Das Gütesiegel für Nachhaltige Unternehmen

Wir freuen uns sehr, dass Sie sich für unsere Initiative interessieren, die wir gemeinsam mit unserem Partner ROBIN GUT ins Leben gerufen haben.
In einer Zeit, in der die Dringlichkeit des nachhaltigen Handelns immer deutlicher wird, ist es von entscheidender Bedeutung, Unternehmen zu unterstützen, die sich für eine umweltbewusste und sozial verantwortliche Zukunft einsetzen.
Unser Gütesiegel “Nachhaltiges Unternehmen” steht für höchste Standards in den Bereichen Umweltschutz, soziale Verantwortung und wirtschaftliche Nachhaltigkeit. Unternehmen, die dieses Siegel tragen, haben sich verpflichtet, ihre Geschäftspraktiken kontinuierlich zu verbessern und den Herausforderungen unserer Zeit mit innovativen Lösungen zu begegnen.

Wir möchten Ihnen einen kurzen Einblick in die Kriterien und Prozesse geben, die zur Vergabe unseres Gütesiegels führen. Sie erfahren, welche Maßnahmen Unternehmen ergreifen müssen, um als nachhaltig zertifiziert zu werden, und wie sie dabei unterstützt werden, ihre Ziele zu erreichen.

Doch unser Gütesiegel ist mehr als nur eine Auszeichnung – es ist ein Versprechen an unsere Gesellschaft und an kommende Generationen. Es steht für Vertrauen, Glaubwürdigkeit und Engagement für eine lebenswerte Zukunft.

Wir laden Sie ein, gemeinsam mit uns den Weg zu einer nachhaltigeren Welt zu gehen. Denn nur gemeinsam können wir die Herausforderungen unserer Zeit bewältigen und eine positive Veränderung bewirken.

Unser Partner ROBIN GUT

Wir freuen uns sehr, für unsere Siegel „Nachhaltigkeit” mit dem Fernsehmoderator Dieter Könnes (u.a. ARD, Sport1, SKY, WDR, RTL) einen starken Partner an unserer Seite zu haben. Der Journalist hat vor wenigen Jahren ” ROBIN GUT – Initiative für nachhaltiges Leben“ gegründet. Gemeinsam mit seinen Partnern und Unterstützern wirbt Könnes dafür, gemeinsam unsere Welt enkelfähiger zu machen.

Vor seine Zeit beim Fernsehen hat Könnes zu Beginn seiner Berufslaufbahn in der Entsorgungsbranche gearbeitet und schon damals gelernt, welche Bedeutung Kreislaufwirtschaft hat. Heute nutzt er das Wissen und die Kontakte und setzt sich mit ROBIN GUT für eine nachhaltigere (enkelfähigere) Zukunft ein. Mit einer spektakulären Pflanzaktion im März 2024, als Könnes mit seinen Mitstreiter rund 14.500 Bäume im Ahrtal gepflanzt hat, hat ROBIN GUT als Initiative gezeigt, was alles mit der Kraft der Community möglich ist.

ROBIN GUT – Gelebte Nachhaltigkeit

Klimaschutz, Umweltschutz, Naturschutz – wir alle sind in der Verantwortung. Und wir alle sind aufgerufen zu handeln. Nur wie? ROBIN GUT hat mit der Pflanzaktion im Ahrtal gezeigt, dass es Wege gibt, um die Menschen positiv zu aktivieren und so zu einem nachhaltigeren Handeln zu motivieren. Statt den Zeigefinger zu erheben, statt immer wieder darauf aufmerksam zu machen was alles nicht geht und nicht funktioniert will ROBIN GUT selbst aktiv werden.

Wir wollen Angebote machen, wir wollen ins Gespräch kommen und informieren. Wir wollen sehenswerte und wichtige Projekte vorstellen und mit deren Machern ins Gespräch kommen. Wir wollen zeigen, was einzelne Menschen mit ihrer Einstellung zum Thema Nachhaltigkeit erreicht haben und so andere Menschen zum Nachmachen anregen. Immer mit dem Ziel, ganz konkret etwas zu bewegen. Etwas ins Rollen zu bringen, z.B. einen Baum pflanzen und so lange dafür arbeiten, bis es ein ganzer Wald ist. Gemeinsam können wir vieles erreichen. Gemeinsam können wir unsere Welt enkelfähiger machen. Das WIR zählt.

Glaubwürdigkeit und Vertrauen
Signal an Kunden, Investoren und Stakeholdern, dass sich Ihr Unternehmen ernsthaft für Umweltschutz, soziale Verantwortung und ethisches Wirtschaften einsetzt. Dies stärkt das Vertrauen in Ihre Marke und die Bindung zu bestehenden und neuen Kunden.
Wettbewerbsvorteil
Der Markt ist zunehmend von Umwelt- und Nachhaltigkeitsbewusstsein geprägt. Ein Gütesiegel dient als Alleinstellungsmerkmal. Unternehmen, die nachhaltig handeln und dies durch ein offizielles Siegel belegen können, heben sich positiv von Mitbewerbern ab und verbessern dadurch ihre Marktstellung.
Risikominderung und Kostenersparnis
Nachhaltige Geschäftspraktiken verringern langfristig Risiken wie Umweltverschmutzung, Reputationsverlust durch Skandale oder rechtliche Probleme. Durch die Implementierung von umweltfreundlichen Technologien und Prozessen können Unternehmen außerdem langfristig Kosten senken.
Langfristige Unternehmensstrategie
Nachhaltigkeit ist kein kurzfristiger Trend, sondern ein langfristiges Unternehmensziel. Ein Gütesiegel für Nachhaltigkeit unterstützt Unternehmen dabei, eine nachhaltige Unternehmensstrategie zu entwickeln und umzusetzen, die langfristig zum Unternehmenserfolg beiträgt.
Zugang zu Kapital und Investitionen
Nachhaltigkeit wird zunehmend zu einem Kriterium für Investitionsentscheidungen von institutionellen Anlegern, Fonds und Finanzinstituten. Unternehmen mit einem nachhaltigen Gütesiegel haben bessere Chancen, Kapital von Investoren anzuziehen und erhalten oftmals günstigere Finanzierungskonditionen.
Attraktivität für Mitarbeiter
Eine klare Nachhaltigkeitsstrategie und ein entsprechendes Gütesiegel machen ein Unternehmen attraktiv für qualifizierte und engagierte Mitarbeiter, insbesondere für die jüngere Generation. Dies steigert die Mitarbeiterbindung und -motivation.
Zugang zu neuen Märkten und Kunden
In vielen Märkten und Branchen wird Nachhaltigkeit zu einem wichtigen Auswahlkriterium für Verbraucher. Ein Gütesiegel für Nachhaltigkeit eröffnet Unternehmen den Zugang zu diesen Zielgruppen und erleichtert die Erschließung neuer Märkte.
Beitrag zum Gemeinwohl
Unternehmen leisten durch den Erwerb eines Nachhaltigkeitsgütesiegels einen positiven Beitrag zum Gemeinwohl, indem sie zur Lösung globaler Umwelt und sozialer Herausforderungen beitragen.

Gute Gründe für ein Gütesiegel “Nachhaltiges Unternehmen”!

In einer Zeit, in der Umweltbewusstsein und soziale Verantwortung immer mehr an Bedeutung gewinnen, ist das Streben nach Nachhaltigkeit für Unternehmen nicht nur eine moralische Verpflichtung, sondern auch eine strategische Notwendigkeit. Ein Gütesiegel “Nachhaltiges Unternehmen” bietet zahlreiche Vorteile, die sowohl die Reputation als auch die wirtschaftliche Leistung Ihres Unternehmens erheblich verbessern können.

Insgesamt ist das Gütesiegel “Nachhaltiges Unternehmen” nicht nur ein Symbol für ökologisches und soziales Engagement, sondern auch ein wertvolles Instrument, um die Wettbewerbsfähigkeit, Effizienz und Attraktivität Ihres Unternehmens zu steigern. Indem Sie nachhaltige Praktiken in den Vordergrund stellen, können Sie die Position Ihres Unternehmens im Markt stärken und gleichzeitig einen positiven Beitrag zur Gesellschaft und für die Umwelt leisten.

Was bedeutet es eigentlich, ein “Nachhaltiges Unternehmen” zu sein?

Nachhaltigkeit ist mehr als nur ein Ziel – es ist eine Verpflichtung gegenüber unserer Welt und den kommenden Generationen. Nachhaltigkeit wird dabei in drei wesentliche Säulen unterteilt:

Ökologische Nachhaltigkeit

Die ökologische Nachhaltigkeit bezieht sich darauf, wie wir mit den natürlichen Ressourcen unseres Planeten umgehen. Es geht darum, Umweltbelastungen zu minimieren, die biologische Vielfalt zu schützen und unseren ökologischen Fußabdruck zu reduzieren. Dies beinhaltet Maßnahmen wie die Nutzung erneuerbarer Energien, die Förderung des Naturschutzes und die Umstellung auf
umweltfreundliche Produktionsverfahren.

 

Wirtschaftliche / Ökonomische Nachhaltigkeit

Die wirtschaftliche / ökonomische Nachhaltigkeit zielt darauf ab, ein Gleichgewicht zwischen Profitabilität, langfristigem Wachstum und sozialer Verantwortung zu erreichen. Es geht darum, Geschäftsmodelle zu entwickeln, die nicht nur kurzfristige Gewinne maximieren, sondern auch
langfristige Werte schaffen, indem sie ökologische und soziale Auswirkungen berücksichtigen. Dazu gehöre:

  • transparente Unternehmensführung
  • verantwortungsvolle Investitionen
  • Förderung einer kreislauforientierten Wirtschaft.

 

Soziale Nachhaltigkeit

Soziale Nachhaltigkeit betrifft die Art und Weise, wie wir als Gesellschaft miteinander umgehen und sicherstellen, dass alle Menschen Zugang zu den Ressourcen und Chancen haben, die sie für ein erfülltes Leben benötigen. Dies umfasst Themen wie faire Arbeitsbedingungen, soziale Gerechtigkeit, Bildungschancen und die Förderung von Vielfalt und Inklusion.

Welche Gütesiegel / Zertifizierungen können Sie erhalten?

Unternehmen, die erfolgreich unser Zertifizierungsverfahren durchlaufen haben, erhalten je nach Beantragung und erreichtem Gesamtergebnis eines unserer Gütesiegel.
Das Gütesiegel „Nachhaltiges Unternehmen“ wird von uns in „Platin“ (100–90 %), „Gold“ (89–76 %), „Silber“(75–66 %) und „Zertifiziert“ (65–50 %) verliehen.

Das Platin-Gütesiegel: Klimaschutz auf höchstem Niveau

Unser Platinsiegel ist die höchste Auszeichnung für ein Unternehmen, die wir im Bereich Nachhaltigkeit verleihen. Die Prüfung umfasst nicht nur die drei Bereiche ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit. Um unser Platin-Siegel zu erhalten muss ein Unternehmen zusätzlich nachweisen, dass es klimaneutral arbeitet. Sofern dieser Nachweis nicht bereits vorliegt wird in einem ersten Schritt die gesamte CO2-Emission eines Unternehmens ermittelt. Dabei orientieren wir uns mit unseren DGQA-Standards im Wesentlichen an Scope 1 und 2 des Greenhouse Gas Protocol (GHG Protocol). In einem zweiten Schritt kann die dabei ermittelte CO2-Emission durch den Erwerb von CO2-Zertfikaten* ausgeglichen werden. Gerne unterstützen wir Sie auf Wunsch bei der Auswahl des für Sie passenden Projektes.

Die Methodik

Rechtliche Grundlagen

Mit unserem Gütesiegel “Nachhaltiges Unternehmen” wollen wir sicherstellen, dass es den höchsten Standards entspricht. Als elementare Grundlage ist die DIN ISO 26000, welche als Leitfaden für soziale Verantwortung dient, in unsere Zertifizierung eingeflossen. Diese Norm legt die grundlegenden Prinzipien und Richtlinien für eine nachhaltige Unternehmensführung fest.
Darüber hinaus orientieren wir uns mit unserem Gütesiegel an den Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen. Diese globalen Ziele dienen als Leitfaden für eine nachhaltige Entwicklung in den Bereichen Umwelt, Wirtschaft und Soziales.

Bei der Bewertung für das Gütesiegel werden auch weitere Standards berücksichtigt, um eine umfassende Überprüfung sicherzustellen. Dazu gehören beispielsweise der EMAS (Eco-Management and Audit Scheme), die ISO 14001 für Umweltmanagement, die ISO 50001 für Energiemanagement sowie die ISO 9001 für Qualitätsmanagement.

 

Inhalt unserer Prüfung

Die Zertifizierung eines Unternehmens erfolgt in mehreren Schritten, um sicherzustellen, dass es den Anforderungen in Bezug auf Nachhaltigkeit entspricht. Zunächst erfolgt eine umfassende Analyse der Geschäftspraktiken des Unternehmens, wobei die drei Säulen der Nachhaltigkeit – ökologisch, ökonomisch und sozial – im Fokus stehen. Dabei werden die Prozesse und Maßnahmen des Unternehmens auf ihre Auswirkungen auf Umwelt, Gesellschaft und Wirtschaftlichkeit hin untersucht.

Ein Aspekt der Zertifizierung ist auch, inwieweit ein Unternehmen seine CO2-Emissionen erfasst. Bei der Beantragung unseres Platin-Siegels wird zusätzlich der CO2-Fußabdruck eines Unternehmens durch uns ermittelt. Dabei orientieren wir uns mit unseren DGQA-Standards im Wesentlichen an Scope 1 und 2 des Greenhouse Gas Protocol (GHG Protocol). Sollte keine Klimaneutralität vorliegen, unterstütze wir das zu zertifizierende Unternehmen auf Wunsch dabei, über den Erwerb von CO2-Zertifikaten* einen ausgeglichenen CO2- Haushalt zu bekommen (nur “Platin”-Zertifikat).
Bei erfolgreicher Zertifizierung erhält das Unternehmen das Gütesiegel, das seine nachhaltige Geschäftspraxis bestätigt und seinen Kunden, Mitarbeitern und anderen Stakeholdern signalisiert, dass es verantwortungsbewusst handelt und einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung leistet.

(*Durch den Erwerb von CO2-Zertifkate entstehen -gut investierte- Zusatzkosten. Die Höhe der Kosten ist abhängig von der Wahl des jeweiligen Klimaprojektes.)

 

Gültigkeit unseres Gütesiegels

Unsere Gütesiegel werden stets für das laufende Kalenderjahr verliehen. Zertifizierten Unternehmen bleibt es freigestellt, im Folgejahr eine Verlängerung der Zertifizierung zu beantragen oder das vorherige Gütesiegel weiter zu nutzen.

Antworten auf weitere Fragen rund um das Zertifizierungsverfahren finden Sie auch in unseren FAQ.

Sie haben Interesse an einer Zertifizierung / einem Gütesiegel der DGQA-Deutsche Gesellschaft für Qualitätsanalysen mbH? Bitte füllen Sie das folgende Kontaktformular aus, wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
Top