Gütesiegel für Steuerberater

Warum ein Gütesiegel für Ihre Steuerberaterkanzlei?

84.000 Steuerberaterkanzleien kämpfen in Deutschland um Mandanten. Während früher der Wechsel eines Steuerberaters für viele nicht in Betracht kam, besteht eine derartige enge Verbindung zwischen Mandant und Steuerberater heute häufig nicht mehr. Auch daher wird gerade im Bereich der Steuerberatung immer aggressiver geworben. Viele Steuerberater halten ein erhebliches Budget für Werbemaßnahmen bereit. Bewertungsportale für Steuerberater scheinen Segen und Fluch zugleich zu sein. Zum einen könnten die Portale natürlich eine Entscheidungshilfe sein. Auf der anderen Seite fragt man sich, ob Bewertungen tatsächlich von Mandanten stammen bzw. ob diese Bewertungen tatsächlich objektiv sind. So setzen manche Mandanten eine Nachzahlung an das Finanzamt durchaus mit einem Fehler des Steuerberaters gleich.

Unser Gütesiegel gewährleistet eine objektive, fundierte Bewertung, die potentiellen Mandanten Ihre Qualität deutlich macht. So kann unser Gütesiegel Ihr Marketingkonzept, z.B. auf Ihrer Website, in Mailings oder auf Ihrem Kopfbogen abrunden oder sogar zentraler Punkt bei Ihrer Akquise sein.

Was wird geprüft?

Jede Steuerberaterkanzlei wird von uns im Rahmen eines mehrstufigen Prüfungsverfahrens nach entsprechenden fundierten Kriterien umfassend analysiert und anschließend bewertet.

Inwieweit eine Steuerbarterkanzlei für einen Mandanten letztendlich empfehlenswert ist, ist letztlich eng mit der Expertise ihrer Berufsträger sowie der Kompetenz ihres Teams verknüpft. Unsere Prüfer analysieren daher zunächst eingehend die Mitarbeiterstruktur der Kanzlei, deren Qualifikationen sowie eventuell vorhandenes Spezialwissen. Auch beurteilt wird, inwieweit ggf. bereits eine Spezialisierung hinsichtlich einer bestimmten Mandantengruppe vorliegt. Darüber hinaus fließen Promotionen, Publikationen und weitere Herausstellungsmerkmale mit in die Bewertung ein.

Weiterhin wird geprüft, wer sein Wissen durch den Besuch von Fortbildungen auf dem aktuellen Stand hält und wer auch dafür Sorge trägt, dass seine Mitarbeiter durch regelmäßige Fortbildungsveranstaltungen immer am Puls der Zeit bleibt.
Nicht minder wichtig ist die Organisation und der Service der Kanzlei. Gibt es bereits Zertifizierungen oder Auszeichnungen? Dies sind nur einige Aspekte, die unsere Prüfer interessieren.

Die Prüfung beginnt in einem ersten Schritt mit der Auswertung von Angaben der jeweiligen Kanzlei. Wer hier überzeugt, ist einen entscheidenden Schritt weiter.
Im nächsten Schritt werten unsere Prüfer Unterlagen und Dokumente aus, die die Kanzleien im Zusammenhang mit ihren Angaben vorgelegt haben. Dabei nehmen unsere Prüfer Dokumente wie Fortbildungsnachweise etc. genau unter die Lupe und führen eigenständig Recherchen zu jeder einzelnen Steuerkanzlei durch. Wie ist die öffentliche Meinung von dieser Kanzlei? Finden sich positive oder negative Online-Einträge?

Die Gesamtprüfung ist acht einzelne Abschnitte unterteilt.
Der erste Abschnitt betrifft das Kanzlei und die Organisation. Die prozentuale Gewichtung beträgt 48 % vom Gesamtergebnis. Der zweite Bereich umfasst Fakten rund um das Team, wie z.B. Ausbildung und Fortbildung. Dieser Bereich trägt zu 20 % zum Gesamtergebnis bei. Im dritten Abschnitt beurteilen die Prüfer die angebotenen Tätigkeitsbereiche mit einer prozentualen Gewichtung von 6 %. Der vierte Abschnitt behandelt den Bereich Service, welcher mit 5% in das Ergebnis einfließt. Weiterhin fließen Fakten zur Kanzlei als Arbeitgeber mit 16%, der Vergütung mit 1%, die Akquisestrategie mit 1% sowie die Kanzlei in Zahlen mit 3% in die Bewertung ein.

Wer mindestens 75% der Punkte erreicht, kann das Gütesiegel “TOP Steuerberaterkanzlei” verliehen bekommen.

In die Bewertung fließt ein

  • Fakten zur Kanzlei (48%)
  • Mitarbeiter, d.h. insbesondere deren Qualifikationen (20%)
  • Tätigkeitsgebiete (6%)
  • Service (5%)
  • Vergütung (1%)
  • Kanzlei als Arbeitgeber (16%)
  • Akquisestrategie (1%)
  • Kanzlei in Zahlen (3%)
  • Fakten zur Kanzlei

  • Mitarbeiter

  • Taetigkeitsgebiete

  • Service

  • Verguetung

  • Kanzlei als Arbeitgeber

  • Akquisestrategie

  • Kanzlei in Zahlen

Welche Gütesiegel werden vergeben?

Gütesiegel werden sowohl für Kanzleien vergeben, die sich auf einen bestimmten Bereich spezialisiert haben wie auch für Kanzleien, die keine Spezialisierung aufweisen. Anders als bei Rechtsanwaltskanzlei erfolgt die Spezialisierung bei Steuerberatern häufig nicht nach Fachgebieten, wie Einkommenssteuer o.ä., sondern nach bestimmten Mandantengruppen.

Auf Nachfrage teilen wir gerne mit, ob auch für Ihren konkreten Bereich ein Gütesiegel vergeben wird. Soweit Sie keine Spezialisierung aufweisen, können Sie das allgemeine Gütesiegel „TOP Steuerberatungskanzlei“ anstreben.

Folgendes Gütesiegel wird in Ihrem Bereich verliehen:

guetesiegel_muster_steuerberater-1-717x1024

Unser Online-Folder

Gut zu wissen

wichtige Grundsätze & Kosten

Wichtige Grundsätze
Ein Gütesiegel von uns ist nicht käuflich! Unsere Verfahren sind sowohl für das zu zertifizierende Unternehmen als auch für Verbraucher transparent. Unsere Gesellschaft greift im Rahmen der Zertifizierung auf ein Netzwerk von Experten, nach deren fachlichen Vorgaben die Beurteilung erfolgt. Nur so kann dem Gütesiegel das notwenige Vertrauen entgegengebracht zu werden.

Kosten
Für die Prüfung, die Verleihung und Nutzung des Gütesiegels im Prüfungsjahr wird ein Entgelt von insgesamt 1.450,00 € zuzüglich 19% Mehrwertsteuer vereinbart. Sollte nach dem Prüfungsergebnis die Verleihung des Siegels nicht in Betracht kommen, so erstattet die Zertifizierungsstelle dem Auftraggeber nach Erstellung des entsprechenden Prüfberichtes den Anteil, der auf die Nutzung des Gütesiegels entfallen würde, nämlich 50 % der vereinbarten Gebühr in Höhe von insgesamt 1.450,00 € zzgl. 19 % MwSt., mithin 725,00 € zzgl. 19% MwSt. Erfolgt die Zertifizierung im Laufe eines Kalenderjahres, so fällt die Zertifizierungsgebühr für das Zertifizierungsjahr in voller Höhe an, reduziert sich jedoch für eine Anschlusszertifizierung im Folgejahr anteilig um die im Moment der Zertifizierung bereits vergangenen Monate.

An dieser Stelle möchten wir nur in aller Kürze die wichtigsten Grundsätze darstellen und einen Überblick über die Kosten vermitteln. Bei Interesse lassen wir Ihnen gerne ausführliche Informationen zukommen.

Jetzt Informationen anfordern

Top